VEREIN TUT ELIMI (HALT MEINE HAND)

Unsere Geschichte

Von Nichts zur Existenz - von der Existenz zur Allah's Zustimmung

Die Freundschaft von Mehmet Sarıgöz aus Rorschach und Murat Haydar aus Wil, die in der Pilgerfahrt (Hajj) begonnen hat, weitete sich nach Afrika als eine helfende Hand aus.

Zwei Wochen vor dem Ramadan haben sie ihre Ideen verwirklicht.

Gesammelte Spenden wurden nach Äthiopien geschickt. Ihre Freunde übergaben Spenden, die für etwa 1300 Arme und bedürftige Menschen reichten. Die Spenden wurden mit Freude an die bedürftigen Menschen übergeben. 

Somit beschlossen sich diese zwei Freunde mit anderen Freunden, welche sie nicht im Stich gelassen haben, den Verein Tut-Elimi (Halt meine Hand) zu gründen.

 

Gründungsdatum: 12.12.2012

Unsere Vision

Auf der ganzen Welt die bedürftigen, armen und die Menschen die in Not sind erreichen und ihre Grundbedürfnisse erfüllen. 

Den Armen, Unterdrückten und Waisen die Hand halten und den bei zu stehen,

Zakat, Sadaqa, Zakatul-fitr, Fidyah, und Opfer (Kurban) den echten bedürftigen zu übergeben,

Für unsere Umwelt und eine schönere Zukunft Bäume pflanzen,

An armen bedürftigen Orten Wasserbrunnen bauen,

Unser grösstes Ziel ist es, Gesundheitszentren in armen und bedürftigen Ländern zu eröffnen.

Unsere Mission:

Eine helfende Hand ausstrecken, um die Welt zu ändern.

Wohltätigkeit Für Waise

Nahrungshilfe Für Bedürftige

Wohltätigkeit Für Gesundheitswesen

Wasserbrunnen Für Bedürftige

Wohltätigkeit Für Bildung

Bäumchen Pflanzen

Erreichte Länder

 

Erreichte Bedürftige Menschen

HILFEAKTIONEN IN ÜBER

15

LÄNDERN

ÜBER

100

PROJETKE

ÜBER

1000

SPENDER

Copyright © 2019 Tut-Elimi. All Rights Reserved.